Archive für Sogyal Rinpoche

Der Fall Genpo D.

Nun hat also auch der deutsche Buddhismus endlich einen grossen Sexskandal. Es geht um Genpo D., Zenpriester und ehemaliger Leiter des Bodaisan Shoboji. Im Auftrag von Hozumi Gensho Roshi ehemaliger Betreuer der Hakuin-Zen-Gemeinschaft Deutschland e.V. Genpo D. sitzt seit fast einem Jahr in U-Haft. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn wegen dringenden Tatverdachts auf sexuellen Missbrauch in den Jahren 2001 bis 2014. Gerade wurde der Prozess gegen ihn eröffnet.

Weiterlesen…

Meditation

M. Steingass —  5.2.15

Das Thema Meditation flammt ja immer wieder auf auf diesem Blog und ist auch sonst für viele Leute von Interesse, die sich nicht unbedingt für Buddhismus interessieren. Um dazu mal kurz und eindeutig Stellung zu nehmen.

Weiterlesen…

Speculative Non-Buddhism

X-buddhist anti-intellectualism at Adbusters?

Yesterday I received the latest issue of Adbusters.

On page thirteen we find a citation of Sogyal Rinpoche. It is superimposed on a two-page reproduction of Vermeer’s Girl with a Pearl Earring. The citation begins:

Because in our culture we overvalue the intellect, we imagine that to become enlightened demands extraordinary intelligence.

And it ends with an alleged Tibetan proverb:

Theories are like patches on a coat, one day they just wear off.

I was shocked to read a citation of Sogyal Rinpoche in Adbusters. If there is one big liar in Tibetan Buddhism, it is this man. I wrote a comment at the Adbusters site at once, formulating my objection, but it didn’t go through and wasn’t published. Strange.

The citation is a case of the typical anti intellectual stance x-buddhists take as their savoir vivre.

The logical mind seems interesting, but…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.913 weitere Wörter